VOLLZEITPFLEGE

Lexikon-Infos zur häuslichen 24h Pflege.

Vollzeitpflege

Die Vollzeitpflege kann sich auf Senioren oder auf behinderte Menschen beziehen, die eine entsprechende Unterstützung benötigen. Die Organisation kann sowohl in einer stationären Einrichtung, als auch in der häuslichen Umgebung des Betroffenen erfolgen. Die Vollzeitpflege beinhaltet die ganztägige Betreuung und die Pflege des Klienten.

In der häuslichen Vollzeitpflege tritt noch die Erledigung der Hausarbeit hinzu, welche neben dem Einkauf und dem Kochen, das Besorgen der Wäsche und Reinigen des Haushaltes beinhaltet.

Die Intensität der Pflege hängt von den Bedürfnissen des Klienten ab. Im Falle einer EU-Pflegekraft bzw. Haushaltshilfe sind durch gesetzliche Vorschriften Grenzen gezogen. So darf auch eine EU-Pflegerin keine medizinischen Hilfsleistungen erbringen. Im Bedarfsfalll wird hierzu ein örtlicher ambulanter Pflegedienst hinzugezogen. Sofern erforderlich leistet die Pflegekraft Unterstützung beim Waschen und Ankleiden des Klienten.

Unter Betreuung  versteht man neben der puren Anwesenheit der Pflegekraft den gegebenen Sozialkontakt. Dies hilft auch gegen eine Vereinsamung des Klienten.

In der Regel beleibt die Pflegekraft 2-3 Monate im Haushalt des Klienten und wird dan durch eine neue Haushaltshilfe ersetzt. Sofern der Kunde mit der Pflegekraft zufrieden war, bemühen wir uns selbstverständlich bei weiteren Pflegerwechseln die bereits bekannten Kräfte wieder zu vermitteln.

Online Angebot für eine häusliche Vollzeitpflege

Sie interessieren sich für ein unverbindliches Angebot zum Thema häusliche Vollzeitpflege oder benötigen weitere Informationen. Sie wünschen mehr Informationen zu den Möglichkeiten der häuslichen Pflege, über polnische Haushaltshilfen oder generell zu osteuropäischen PflegerInnen?

Nachfolgend die Möglichkeiten der Kontaktaufnahme oder wählen Sie die 069-678 305 880: